Milchzucker

Milch hat ihren eigenen Zucker, die Laktose. In Kuhmilch sind durchschnittlich etwa 4,8 % davon enthalten.

Milchzucker ist im Vergleich zu Kristallzucker nur wenig kariesauslösend und übt eine positive Wirkung auf den Darm aus, wo er als „Futter“ für die erwünschten Darmbakterien dient.